Neuigkeiten rund um die Wohngebäudeversicherung


Archiv

12.03.2019
Einschluss

Der Begriff “unbenannte Gefahren” oder Allgefahrendeckung im Rahmen der Gebäudeversicherung ist sehr abstrakt und oft kann man sich keinen Schaden vorstellen, der darunter fallen würde. Diese gibt es aber und sie sind existentiell gefährlich.

Weiterlesen

19.02.2019
Oberösterreichische überarbeitet Tarife

Ab sofort leistet die Oberösterreichische zumindest rudimentär auch für Elementarschäden. Die Absicherung ist günstig und sollte in jedem Fall nachgerüstet werden. Einen vollwertigen Schutz stellt diese jedoch nicht dar, da nur bis max. 7500 Euro erstattet werden. Immerhin lässt sich dieses Risiko zumindest nun teilweise in der ansonsten guten Gebäudeversicherung zu Haus Premium einschließen.

Weiterlesen

11.12.2018
Domcura Wohngebäudeversicherung Stiftung Warentest

Nach dem Deckungskonzept für die Ein- und Zweifamilienhäuser (Domcura EFH) wurde nun auch der Versicherungsschutz für die Domcura MFH Deckung überarbeitet und in dem Zusammenhang deutlich verbessert. So gibt es für die Mehrfamilienhaus-Absicherung nun 2 Tarifvarianten, von denen die eine stark und die Deckung Top plus sogar sehr stark sind.
Sowohl im Bereich der Ein- als auch Mehrfamilienhäuser bietet die Domcura wieder absolut konkurrenzfähige Deckungskonzepte an, die dabei auch noch sehr günstig sind und sich durch unkomplizierte Annahmerichtlinien auszeichnen.

Weiterlesen

30.10.2018
öltank versicherung

Hauseigentümer, die mit Öl heizen und das Öl in unter- oder oberirdischen Öltanks aufbewahren müssen unbedingt über eine Öltank-Haftpflichtversicherung verfügen, die z.B. für Gewässerschäden aufkommt, die durch Schaden am Öltank verursacht werden.

Weiterlesen

06.10.2018
Sturmschäden 2018: Tendenz steigend

Alleine in den ersten 6 Monaten des laufenden Jahres gab es fast soviele Schäden durch Hagel und Stürme wie in den letzten 10 Jahren im Durchschnitt. Auch andere Risiken bezüglich der Absicherung von Gebäude sind ansteigend.

Weiterlesen

21.08.2018
E-Check und andere gesetzliche Auflagen

Gesetzliche Auflagen wie ein regelmäßiger E-Check oder das Vorhandensein von Rückstausicherungen können je nach Gemeinde in Kraft sein, ohne, dass man dies weiß. Im Schadenfall könnte dies im Rahmen der Gebäudeversicherung problematisch werden. Sich zu informieren ist daher unerlässlich.

Weiterlesen

19.06.2018
Unwetter im Frühsommer - Elementarschäden versichert

Die große Anzahl teilweise gravierend starker Regenfälle im ganzen Bundesgebiet führte zu Schäden in Millionenhöhe. Schäden, die nur dann versichert sind, wenn die Gebäudeversicherung eine Elemengtarschadendeckung beinhaltet.

Weiterlesen

15.03.2018
Wohngebäudeschäden – wenn es richtig teuer wird

Versicherungen werden in der Regel abgeschlossen, um im Schadensfall großen wirtschaftlichen Schaden vom Versicherungsnehmer abwenden zu können. Besonders an Bestandsimmobilien – also rund um Wohngebäudeschäden – können Beträge im Schadensfall aufgerufen werden, die viele tausend Euro umfassen.

Weiterlesen

14.02.2018
Wohneigentümerhaftung geht weiter, als von vielen gedacht

Der Bundesgerichtshof (BGH) fällte jetzt ein Urteil, dass viele Hauseigentümer aufhorchen lassen wird. Gerade Besitzer von Reihenhäusern kann dies betreffen.

Weiterlesen

02.02.2018
Die Problematik der Unterversicherung bei Wohngebäuden

Jedes Haus in Deutschland ist mindestens gegen Brand versichert. Dieser Sachverhalt resultiert noch aus der Zeit, als es eine Brandversicherungspflicht gab. Häuser, die nach dem Aufweichen des Brandversicherungsmonopols erstellt wurden, sind ebenfalls versichert. Der Versicherungsschutz für ältere Gebäude weist jedoch ein massives Problem für die Hausbesitzer auf: Die Unterversicherung.

Weiterlesen

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Bauherren und Immobilienbesitzer haften vom 04.04.2016

Häuslebauer aufgepasst: Es ergibt sich ein besonderes Haftungsrisiko, sowohl was den Bau, aber auch das Eigentum an einer Immobilie betrifft. Weiterlesen

Wann ein Einbruch ein Einbruch ist … vom 30.03.2016

Ein Einbruch im Sinne der Definition der Hausratversicherung gibt Anlass zur Auslegung. Hierzu ein Gerichtsurteil. Weiterlesen

Überschwemmung – Starkregen und Rückstauklappen vom 22.03.2016

Überschwemmungen aufgrund von Starkregen nehmen in den letzten Jahren überhand und führen zu starken Belastungen in der Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Frostschäden im Ferienhaus – Urteil

Aktuelles Urteil im Bereich Wohngebäudeversicherung. Gelten bei Ferienwohnungen die gleichen Obliegenheiten, z.B. bezüglich der Vorbeugung von Leitungswasserschäden. Oder sieht die Sachlage hier aufgrund einer ohnehin höheren Prämie (wegen längerer Zeit der Unbewohntheit) anders aus?.

Wohngebäudeversicherer ordnen ihre Bestände neu

Aufgrund der angespannten Schadensituation verdienen Wohngebäudeversicherer nur noch sehr wenig. Ältere Gebäude, sowie Kunden mit häufigen Vorschäden insbesondere im Bereich Leitungswasser werden gekündigt.
Weitere zum Artikel

Das ist Deutschen bei ihrer Hausratversicherung wichtig

Nach der Wohngebäudeversicherung ist die Hausratversicherung für Hauseigentümer eine der wichtigsten Absicherungen für ihr Hab und Gut. Auf folgende Leistungen kommt es Deutschen bei der Hausratverischerung am meisten an: Weiterlesen

Wichtige Obliegenheitspflicht : Heizen

Wohngebäudeversicherer sehen gewissen Obliegenheitspflichten vor, die der Versicherungsnehmer zu erfüllen hat, damit er den Versicherungsschutz nicht gefährdet. Lesen Sie mehr

Ammerländer Versicherung – klein aber fein

Die Ammerländer ist ein kleiner, aber sehr innovativer Sachversicherer, mit hervorragenden Konzepten auch für die Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Beratungshotline: 040/2110766-0
von 8.00 bis 19.00 Uhr
Ausgezeichnet.org