Domcura Wohngebäudeversicherung

  • inkl. Extras wie Mitversicherung grober Fahrlässigkeit
  • Ablaufrohre auf und ausserhalb des Grundstücks
  • Hotelkosten
  • Einfacher Diebstahl
  • Versicherungssumme einfach nach qm-Anzahl bemessen
  • Annahme des Antrag auch ohne Vorversicherung möglich

Domcura – was ist die Domcura?

Die Domcura ist ein Assecuradeur, der als Versicherungsmakler für Versicherungsmakler arbeitet. Er legt Deckungskonzepte mit überdurchschnittlichen Leistungen auf, die alles beinhalten, was ein Sachverwalter für seinen Kunden benötigt. Gedeckt wird dieser Versicherungsschutz jedoch von einem großen Versicherer, beispielsweise der Generali Versicherung oder der Condor Versicherungsgruppe. Der Vorteil ist ganz klar, dass man sich darauf verlassen kann, mit einem Deckungskonzept wie die Domcura Wohngebäudeversicherung stets auf der sicherern Seite zu sein und einen Versicherungsschutz auf aktuell höchstem Bedingungsniveau zu erhalten.
Im Juni 2015 wurde die erfolgreiche Domucra vom großen Finanzdiesntleister MLP AG übernommen. Man erwartet sich aus dieser Zusammenarbeit deutliche strategische Vorteile und Kostenersparnisse, die dem Kunden zu Gute kommen werden.
Die Domcura ist aber nach wie vor eigenständig und unabhängig.

Domcura komfort Wohngebäudeversicherung (EFH-Konzept)

Insgesamt gibt es beim Domcura Einfamilienhauskonzept die 3 Tarifvarianten Standard-Schutz, Komfort-Schutz und Top-Schutz. Die Tarife sind für Ein- oder Zweifamilienhäuser (auch mit Einliegerwohnung), Doppelhaushälften oder auch Reihenhäuser geeignet. Nebengebäude bis 50qm sind beitragsfrei mitversichert.

Domcura EFH Top Schutz

Die Domcura EFH Top-Schutz-Variante bietet im Bereich der Wohngebäudeversicherung die wohl leistungsfähigste Absicherung am Markt.

Highlights sind:

  • Genereller Unterversicherungsverzicht bis 250.000 Euro
  • inkl. Seng- und Schmorschäden
  • Absicherung von Ableitungsrohren außerhalb des Gebäude bis unbegrenzte Versicherungssumme (bei Gebäuden >30 Jahre nur mit Dichtigkeitsprüfung in den letzten 10 Jahren, sonst max. 10.000 Euro)
  • Bruchschäden an Armaturen/Sanitäreinrichtungen innerhalb des Gebäudes ohne Begrenzung
  • Bruchschäden an Heizkörpern/Heizkesseln innerhalb des Gebäudes bis 10.000 Euro
  • Notwendiger Austausch von Armaturen bis 500 Euro
  • Wasseraustritt aus Schwimmbecken, Zierbrunnen, Regenrohren etc.
  • Beseitigung von Rohrverstopfungen
  • Leckortungskosten bei nicht versichertem Rohrbruch oder wenn nur ein Rohrbruch vermutet wird (sonst ist es sowieso mitversichert) bis 5000 Euro
  • Innere Unruhen, Streik, Aussperrung
  • Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis 5000 Euro
  • Vandalismus ohne Begrenzung
  • Nebengebäude sind beitragsfrei bis 50qm mitversichert
  • unbegrenzte versicherte Kosten für Aufräum-, Abbrucharbeiten, Gebäudebeschädigungen nach Einbruch
  • Hotelunterbringungskosten und Rückreisekosten aus Urlaubs- oder Dienstreise
  • Beseitigung von Spechtschlägen oder Insektennestern wie z.B.: Wespen, Bienennester * Beseitigung abgeknickter/umgestürzter Bäume
  • uvm
  • Elementarschäden optional
  • zusätzlich lässt sich beim Top-Schutz der Baustein “Unbenannte Gefahren” mitversichern, hier wäre dann eine unvorhersehbare Beschädigung oder Zerstörung des Gebäudes automatisch mitversichert = Allgefahrendeckung
  • optional kann eine leistungsstarke Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung, ebenso wie eine Gebäudeglasversicherung eingeschlossen werden.

Die Gewässerschadenhaftpflichtversicherung ist für Tankanlagen bis zu 10.000 Liter bereits beitragsfrei mitversichert.

Günstige Variante Komfort- und Standard-Schutz

Auch der Domcura Komfort-Schutz ist bereits sehr umfangreich und beinhaltet viele Leistungen des Topschutzes, allerdings mit Maximalgrenzen. Dafür ist er rund 20% günstiger.
Wer er es so billig wie möglich wünscht, aber zumindest die wichtigsten Gefahren abgedeckt wissen möchte, für den könnte auch der Domcura EFH-Standard-Schutz bereits ausreichend sein, wobei wir eher Komfort- bzw. den Top-Schutz empfehlen.

Domcura Wohngebäudeversicherung – neues Mehrfamilienhaus-Konzept (MFH)

Auch die Deckung für den Domcura Mehrfamilienhaus-Tarif wurde deutlich verbessert und flexibilisiert.
Die Domcura MFH Wohngebäudeversicherung kann für Mehrfamilienhäuser mit mindestens 3 Wohn- und/oder Gewerbeeinheiten gewählt werden.

Die beiden Tarifvarianten der Domcura MFH-Gebäudeversicherung heißen Top und Top plus

Bei der Domcura MFH Top-Variante handelt es sich um eine preiswerte Komfortschutzvarianten, während die noch bessere Top-plus Tarifvariante den Premiumschutz mit Allgefahrendeckung darstellt.

Ein Einschluss der Elementarschadendeckung, Gebäudeverglasung und die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist natürlich ebenso möglich.

Die Prämie wird nach Anzahl der Wohneinheiten (in Verbindung mit der Gesamtwohnfläche) berechnet und ist in vielen Fällen daher besonders günstig.

Auch die neue Domcura Mehrfamilienhaus-Versicherung können Sie mit unserem Vergleichsrechner online berechnen und beantragen.

Die Domcura MFH ist auch bei Gebäuden ohne Vorversicherung abschließbar, sogar ohne Zuschlag.

Domcura – Annahme ohne Vorversicherung

Die Domcura nimmt einen Antrag auch dann an, wenn der Kunde keine Vorversicherung in den letzten 6 Monaten oder länger hatte. In diesem Fall gibt es einen 50% Zuschlag. Durch Vereinbarung eines Selbstbehalts von 250,-( 500 Euro oder 1000 Euro) lässt sich hier jedoch am Beitrag etwas sparen = 10% Rabatt (15% Rabatt bzw. 20% Rabatt). Siehe hier .

Darüber hinaus hat die Domcura auch für Mehrfamilienhäuser passende Konzepte. Auch dort ist die Annahme ohne Vorversicherung durchaus möglich, sofern zumindest irgendwann einmal eine Vorversicherung bestand (kein Zuschlag in dem Fall)

Ansonsonsten ist ohne Vorversicherung nur die Oberösterreichische eine Alternative.

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Beratungshotline: 040/2110766-0
von 8.00 bis 19.00 Uhr
Ausgezeichnet.org