Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr

Neuigkeiten rund um die Wohngebäudeversicherung

09.02.2020

“Allgefahrendeckung” – Unterscheidung zu Toptarifen

Hausbesitzer sind als Laien der Versicherungswirtschaft leicht bei der Wohngebäudeversicherung überfordert. Zum einen bieten die Versicherungsgesellschaften Top-Tarife mit fast Rundumschutz an, zum anderen kursieren sogenannte Deckungskonzepte mit einer Allgefahren-Deckung. Was verbirgt sich aber hinter diesem Begriff und wie unterscheidet sich ein solcher Zusatz-Einschluss gegenüber einem Top-Tarif ohne eine zusätzliche Allgefahren-Deckung?

Weiterlesen

02.02.2020

Wasserschaden – muss der Mieter haften?

Urteil zu einem Schaden, bei dem aufgrund eines Defektes an einem Wasserboiler ein noch größerer Schaden verursacht wurde. Es war zu klären, ob ein fahrlässiges Verhalten des Mieters vorlag und wer daher für diesen Schaden haftbar zu machen ist.
Das Urteil fiel anders aus, als sich der Vermieter dies vielleicht gewünscht hätte.

Weiterlesen

26.01.2020

Abwasserrohre in der Wohngebäudeversicherung

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) hat zu allen relevanten Versicherungsmodellen sogenannte Musterbedingungen aufgelegt. Dies gilt auch für die Wohngebäudeversicherung. Wie der Begriff schon selbst erklärt, handelt es sich um Muster, keine bindende Vorschrift. Aufgrund der herrschenden Vertragsfreiheit steht es den Versicherungsunternehmen frei, die Leistungen der eigenen Policen gegenüber den Musterbedingungen zu mindern oder zu erhöhen.

Weiterlesen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Bauherren und Immobilienbesitzer haften vom 04.04.2016

Häuslebauer aufgepasst: Es ergibt sich ein besonderes Haftungsrisiko, sowohl was den Bau, aber auch das Eigentum an einer Immobilie betrifft. Weiterlesen

Wann ein Einbruch ein Einbruch ist … vom 30.03.2016

Ein Einbruch im Sinne der Definition der Hausratversicherung gibt Anlass zur Auslegung. Hierzu ein Gerichtsurteil. Weiterlesen

Überschwemmung – Starkregen und Rückstauklappen vom 22.03.2016

Überschwemmungen aufgrund von Starkregen nehmen in den letzten Jahren überhand und führen zu starken Belastungen in der Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Frostschäden im Ferienhaus – Urteil

Aktuelles Urteil im Bereich Wohngebäudeversicherung. Gelten bei Ferienwohnungen die gleichen Obliegenheiten, z.B. bezüglich der Vorbeugung von Leitungswasserschäden. Oder sieht die Sachlage hier aufgrund einer ohnehin höheren Prämie (wegen längerer Zeit der Unbewohntheit) anders aus?.

Wohngebäudeversicherer ordnen ihre Bestände neu

Aufgrund der angespannten Schadensituation verdienen Wohngebäudeversicherer nur noch sehr wenig. Ältere Gebäude, sowie Kunden mit häufigen Vorschäden insbesondere im Bereich Leitungswasser werden gekündigt.
Weitere zum Artikel

Das ist Deutschen bei ihrer Hausratversicherung wichtig

Nach der Wohngebäudeversicherung ist die Hausratversicherung für Hauseigentümer eine der wichtigsten Absicherungen für ihr Hab und Gut. Auf folgende Leistungen kommt es Deutschen bei der Hausratverischerung am meisten an: Weiterlesen

Wichtige Obliegenheitspflicht : Heizen

Wohngebäudeversicherer sehen gewissen Obliegenheitspflichten vor, die der Versicherungsnehmer zu erfüllen hat, damit er den Versicherungsschutz nicht gefährdet. Lesen Sie mehr

Ammerländer Versicherung – klein aber fein

Die Ammerländer ist ein kleiner, aber sehr innovativer Sachversicherer, mit hervorragenden Konzepten auch für die Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen