Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr

25.08.2020

Grobe Fahrlässigkeit – kleine Unachtsamkeit fatales Ergebnis

Wohngebäude- und Hausratversicherungen, die nicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit verzichten bergen fatale Risiken für die Versicherten.
Wird nicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit verzichtet, kann der Versicherer bereits bei kleinen “Vergehen” im Schadenfall von der Leistungspflicht befreit sein.

Weiterlesen