Neuigkeiten rund um die Wohngebäudeversicherung


Archiv

30.09.2016
Gebäude und Hausrat- Komplettschutz – kombinierte Policen

Für Immobilieneigentümer stellt die Wohngebäudeversicherung natürlich die wichtigste Absicherung des Eigenheims dar. Es kann jedoch von Vorteil sein Gebäudeabsicherung und die Absicherung des Hausrats in einer Police zu kombinieren. Der Markt sieht hier einige sehr interessante Spezialkonzepte vor.

Weiterlesen

26.09.2016
Anzeigepflicht : Selbstgenutzte oder vermietete Immobilie

Versicherungsnehmer haben gewisse Obliegenheiten dem Versicherer gegenüber. Dazu gehört beispielsweise die Anzeige gefahrenerhöhender Umstände. Dies kann Beginn einer Sanierung sein, es kann aber jedoch bereits eine Gefahrenerhöhung darstellen, wenn ich ein zuvor selbstgenutzes Haus zukünftig vermieten möchte.

Weiterlesen

25.08.2016
Grobe Fahrlässigkeit – kleine Unachtsamkeit fatales Ergebnis

Wohngebäude- und Hausratversicherungen, die nicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit verzichten bergen fatale Risiken für die Versicherten.
Wird nicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit verzichtet, kann der Versicherer bereits bei kleinen “Vergehen” im Schadenfall von der Leistungspflicht befreit sein.

Weiterlesen

18.08.2016
Wie man bei einer Wohngebäudeversicherung sinnvoll spart

Die Beiträge in der Wohngebäudeversicherung steigen in den letzten Jahren kontinuierlich an. Und das in der Regel ungeachtet dessen, wo man sein Gebäude versichert hat.
Viele Hauseigentümer ärgern sich darüber und kündigen nicht selten den Vertrag, ohne bereits eine neue Wohngebäudeversicherung abgeschlossen zu haben.

Weiterlesen

11.08.2016
Was ist eine Allgefahrendeckung ? – Allrisk-Policen

‘Die gewöhnliche Wohngebäudeversicherung setzt sich aus den 3 Bestandteilen Feuerversicherung, Leitungswasserversicherung und Absicherung gegen Sturm/Hagel. Es gibt jedoch auch so genannte Allrisk-Police, welche mehr als diese 3 Hauptbereiche abdecken und dadurch auch nicht in den Versicherungsbedingungen benannte Gefahren eingeschlossen sind.

Weiterlesen

29.07.2016
Immer mehr Abschlüsse für Elementarschadenversicherungen

Die steigende Anzahl von Nachrichtigen über große Unwetter und Starkregenfälle in den letzten 3 Monaten hat laut der Statistiken verschiedener Online-Versicherungsmakler zu einem rapiden Anstieg der Abschlusszahlen für Wohngebäudeversicherungen inkl. Elementarschadenversicherungen geführt.

Weiterlesen

12.07.2016
Ihr Ferienhaus richtig versichern

Wer seine Immobilie als Ferienhaus nutzt hat die Obliegenheit, dies dem Versicherer mitzuteilen. Das Risiko eines Ferienhauses, welches z.B. nur am Wochenende oder von wechselnden Bewohnern genutzt wird, ist höher als bei ständig bewohnten Häusern.

Weiterlesen

06.07.2016
Was gegen eine Versicherungspflicht spricht

In den vergangenen Wochen machten sich mehrere Politiker für die Einführung einer Versicherungspflicht für Elementargefahren stark.
Der GDV (Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft) hält eine Versicherungspflicht aus verschiedenen Gründen für überflüssig.

Weiterlesen

05.07.2016
Was tun bei fehlender Vorversicherung?

Für die meisten Menschen stellt die eigene Immobilie einen Hauptanteil der eigenen Altersvorsorge und finanziellen Existenz dar. Dieses Vermögen nicht zumindest gegen die Gefahren, Feuer, Sturm und Hagel zu versichern kann man als grob fahrlässig und töricht bezeichnen.
Es gibt jedoch immer wieder unterschiedliche Gründe warum ein Gebäude nicht versichert ist. Nach einer längeren “Versicherungspause” wieder eine Gebäudeversicherung zu finden, kann mit Schwierigkeiten verbunden sein.

Weiterlesen

28.06.2016
Elementarschaden-Pflichtversicherung wird politisch gefordert

Nachdem die Diskussion bereits in Bayern geführt wurde sprechen sich laut der WELT kompakt vom 20.06.2016 auch immer mehr Umweltmininster der anderen Bundesländer dafür aus, dass Hauseigentümer verpflichtet werden sollen ihre Gebäude auch gegen Elementarschäden zu versichern.

Weiterlesen

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Bauherren und Immobilienbesitzer haften vom 04.04.2016

Häuslebauer aufgepasst: Es ergibt sich ein besonderes Haftungsrisiko, sowohl was den Bau, aber auch das Eigentum an einer Immobilie betrifft. Weiterlesen

Wann ein Einbruch ein Einbruch ist … vom 30.03.2016

Ein Einbruch im Sinne der Definition der Hausratversicherung gibt Anlass zur Auslegung. Hierzu ein Gerichtsurteil. Weiterlesen

Überschwemmung – Starkregen und Rückstauklappen vom 22.03.2016

Überschwemmungen aufgrund von Starkregen nehmen in den letzten Jahren überhand und führen zu starken Belastungen in der Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Frostschäden im Ferienhaus – Urteil

Aktuelles Urteil im Bereich Wohngebäudeversicherung. Gelten bei Ferienwohnungen die gleichen Obliegenheiten, z.B. bezüglich der Vorbeugung von Leitungswasserschäden. Oder sieht die Sachlage hier aufgrund einer ohnehin höheren Prämie (wegen längerer Zeit der Unbewohntheit) anders aus?.

Wohngebäudeversicherer ordnen ihre Bestände neu

Aufgrund der angespannten Schadensituation verdienen Wohngebäudeversicherer nur noch sehr wenig. Ältere Gebäude, sowie Kunden mit häufigen Vorschäden insbesondere im Bereich Leitungswasser werden gekündigt.
Weitere zum Artikel

Das ist Deutschen bei ihrer Hausratversicherung wichtig

Nach der Wohngebäudeversicherung ist die Hausratversicherung für Hauseigentümer eine der wichtigsten Absicherungen für ihr Hab und Gut. Auf folgende Leistungen kommt es Deutschen bei der Hausratverischerung am meisten an: Weiterlesen

Wichtige Obliegenheitspflicht : Heizen

Wohngebäudeversicherer sehen gewissen Obliegenheitspflichten vor, die der Versicherungsnehmer zu erfüllen hat, damit er den Versicherungsschutz nicht gefährdet. Lesen Sie mehr

Ammerländer Versicherung – klein aber fein

Die Ammerländer ist ein kleiner, aber sehr innovativer Sachversicherer, mit hervorragenden Konzepten auch für die Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Beratungshotline: 040/2110766-0
von 8.00 bis 19.00 Uhr
Ausgezeichnet.org