Neuigkeiten rund um die Wohngebäudeversicherung


Archiv

08.09.2020
Vermietete Wohngebäude – die richtige Wohngebäudeversicherung

Es obliegt dem Eigentümer einer vermieteten Immobilie, für sein Eigentum eine entsprechende Wohngebäudeversicherung abzuschließen. Bei einem Haus mit Eigentümergemeinschaft übernimmt der Verwalter diese Aufgabe. Ein einzelner Besitzer ist selbst gefordert. Es wäre jedoch fatal zu denken, da das Objekt vermietet ist, könne man bei Preis und Leistung sparen.

Weiterlesen

19.08.2020
HuG-Haftpflicht - Vermietete Gebäude

Sobald ein Wohngebäude vermietet wird (auch teilweise) reicht der Versicherungsschutz der Privathaftpflichtversicherung mit integrierter Haus- un Grundbesitzerhaftpflichtversicherung nicht mehr aus. Man benötigt eine separate HuG-Haftpflichtversicherung und zwar bezogen auf jedes einzelne vermietete Gebäude.

Weiterlesen

20.07.2020
Allrisk Mehrfamilienhauskonzept ab 123 Euro je Wohneinheit

Ab sofort können wir Ihnen über unseren kompetenten Versicherungs-Partner Con4b eine leistungstarke Mehrfamilienhauspolice zum unschlagbaren Preis bei extrem starken Bedingungen anbieten. Bereits ab 123 Euro netto/Jahr erhalten Sie ab 3 Wohneinheiten unsere neue Gebäudeversicherung für Mehrfamilienhäuser. Auch möglich bei fehlender Vorversicherung oder Vorschaden belasteten Häusern oder gekündigter Vorversicherung. In schwierigen Fällen vermitteln wir Ihnen eine gute individuelle Absicherungsmöglichkeit für Ihr Wohngebäude.

Weiterlesen

11.05.2020
SuT - Neues interessantes Gebäude-Deckungskonzept

Ab sofort lässt sich im Vergleichsrechner auch das empfehlenswerte Gebäude-Deckungskonzept aus einem Rahmenvertrag mit der Gothaer (über Schmitz und Tscharnke Versicherungsmakler) berechnen und abschließen. Hier stimmen sowohl Preis- als auch Leistung. Zudem lassen sich hier individuelle Lösungen auch bei mit Vorschäden belasteten Wohngebäuden finden.

Weiterlesen

07.05.2020
Aufräum- und Abbruchkosten - oft vergessen

Dass nach einem erheblichen Brandschaden neben den Kosten des Wiederaufbaus auch erhebliche Aufräum- und/oder Abbruchkosten anfallen wird oft vergessen. Diese betragen nicht selten bis zu 1/3 der Gesamtkosten des Schadens und sind in alten Policen nicht immer abgesichert.

Weiterlesen

30.03.2020
Hilfe bei gekündigter Vorversicherung

Ihre Gebäudeversicherung wurde gekündigt und nun haben Sie Schwierigkeiten dabei, einen neuen geeigneten Schutz zu finden? Wir helfen Ihnen in solche Fällen. Wichtig ist jedoch, dass Sie ehrlich sind und alle Vorschäden und die Situation offenlegen.

Weiterlesen

29.05.2019
Wichtigste Risikoeinschlüsse

Wir haben die wichtigsten Risiken, die in einer Gebäudeversicherung inkludiert werden sollten zusammengetragen und zudem erfahren Sie hier, auf welche wichtigen Obliegenheiten und gesetzlichen Vorgaben man bei seiner Wohngebäudeversicherung achten sollte, damit der Versicherungsschutz auch wirklich besteht.

Weiterlesen

29.05.2019
Wohngebäudeversicherung für Mehrfamilienhaus gekündigt?

Ihnen wurde für Ihr Mehrfamilienhaus die Wohngebäudeversicherung vom Versicherer gekündigt?
Egal aus welchem Grund, wir finden in 99% der Fälle eine gute und bezahlbare Alternative für die Absicherung Ihres Mehrfamilienhauses.

Weiterlesen

28.05.2019
Die korrekte Wertermittlung eines Wohnhauses

Es gibt verschiedene Mittel und Wege den Versicherungswert eines Wohngebäudes zu ermitteln. Den Wert für die Gebäudeversicherung korrekt zu ermitteln ist wichtig, damit zum einen Unterversicherungszicht gilt und im Leistungsfall keine Kürzungen vorgenommen werden.
Man kann davon ausgehen, dass ein Großteil der in Wohngebäudeversicherungspolicen ausgewiesenen Gebäudewerte nicht ausreichend bemessen sind.
Das große Erwachen kommt leider erst bei sehr großen Schadenfällen, bei kleineren Schäden überprüfen Versicherer die Korrektheit in der Regel noch nicht.

Weiterlesen

12.03.2019
Einschluss

Der Begriff “unbenannte Gefahren” oder Allgefahrendeckung im Rahmen der Gebäudeversicherung ist sehr abstrakt und oft kann man sich keinen Schaden vorstellen, der darunter fallen würde. Diese gibt es aber und sie sind existentiell gefährlich.

Weiterlesen

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Bauherren und Immobilienbesitzer haften vom 04.04.2016

Häuslebauer aufgepasst: Es ergibt sich ein besonderes Haftungsrisiko, sowohl was den Bau, aber auch das Eigentum an einer Immobilie betrifft. Weiterlesen

Wann ein Einbruch ein Einbruch ist … vom 30.03.2016

Ein Einbruch im Sinne der Definition der Hausratversicherung gibt Anlass zur Auslegung. Hierzu ein Gerichtsurteil. Weiterlesen

Überschwemmung – Starkregen und Rückstauklappen vom 22.03.2016

Überschwemmungen aufgrund von Starkregen nehmen in den letzten Jahren überhand und führen zu starken Belastungen in der Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Frostschäden im Ferienhaus – Urteil

Aktuelles Urteil im Bereich Wohngebäudeversicherung. Gelten bei Ferienwohnungen die gleichen Obliegenheiten, z.B. bezüglich der Vorbeugung von Leitungswasserschäden. Oder sieht die Sachlage hier aufgrund einer ohnehin höheren Prämie (wegen längerer Zeit der Unbewohntheit) anders aus?.

Wohngebäudeversicherer ordnen ihre Bestände neu

Aufgrund der angespannten Schadensituation verdienen Wohngebäudeversicherer nur noch sehr wenig. Ältere Gebäude, sowie Kunden mit häufigen Vorschäden insbesondere im Bereich Leitungswasser werden gekündigt.
Weitere zum Artikel

Das ist Deutschen bei ihrer Hausratversicherung wichtig

Nach der Wohngebäudeversicherung ist die Hausratversicherung für Hauseigentümer eine der wichtigsten Absicherungen für ihr Hab und Gut. Auf folgende Leistungen kommt es Deutschen bei der Hausratverischerung am meisten an: Weiterlesen

Wichtige Obliegenheitspflicht : Heizen

Wohngebäudeversicherer sehen gewissen Obliegenheitspflichten vor, die der Versicherungsnehmer zu erfüllen hat, damit er den Versicherungsschutz nicht gefährdet. Lesen Sie mehr

Ammerländer Versicherung – klein aber fein

Die Ammerländer ist ein kleiner, aber sehr innovativer Sachversicherer, mit hervorragenden Konzepten auch für die Wohngebäudeversicherung.
Weiterlesen

Kostenlose Hotline

040 / 2110766-0

(Mo.-Fr. 09:00 – 19:00)

Beratungshotline: 040/2110766-0
von 8.00 bis 19.00 Uhr
Ausgezeichnet.org